Lübz, eine sympathische Kleinstadt in Mecklenburg Vorpommern, mit mittelalterlichem Stadtkern empfiehlt sich als Ausgangsbasis für einen ausgiebigen Törn von Mecklenburg nach Brandenburg. Mit seinem 15000 ha großen Waldgebiet und den 33 Seen mit einer Wasserfläche von 54 km2 zählt die Gegend zu den schönsten Landschaften in Mecklenburg Vorpommern. Die Elde ist auf 180 km schiffbar und weist nur 17 Schleusen auf. In ca. 5 Std. Fahrzeit erreichen Sie den Plauer See, einen der schönsten Seen der Region. Am nördlichen Ufer erwartet Sie ein Naturreservat von 300 ha, ein wahres Paradies für die Natur- und Vogelkundeliebhaber! Mehr … 

Gewässer, die mit Charterschein befahrbar sind und deren besonderen Bedingungen:

Fahrt auf der MEW in Richtung Plauer See:

    • Keine Beschränkungen

Fahrt von Plau bis Lenz: 

    • Fahrverbot ab 4 Beaufort
    • Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne
    • Alle Personen müssen Rettungswesten tragen
    • Telefonischer Abruf über Befahrbarkeit beim Unternehmen vor Einfahrt (Wind, Wetter)
    • Telefonische Meldung beim Unternehmen nach der Durchfahrt

Fahrt auf der MEW von Lenz in Richtung Klink an der Müritz: 

    • Fahrverbot ab 4 Beaufort
    • Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne
    • Alle Personen müssen Rettungswesten tragen
    • Telefonische Meldung beim Unternehmen am Zielort oder bei Fahrtunterbrechung

Fahrt von Klink auf der Müritz  in Richtung Ausfahrt Hafendorf Claassee:

    • Fahrverbot ab 4 Beaufort
    • Alle Personen müssen Rettungswesten tragen
    • Telefonischer Abruf über Befahrbarkeit beim Unternehmen vor Einfahrt (Wind, Wetter)
    • Fahrt nur entlang der Fahrrinnenbezeichnung des westlichen Ufer
    • telefonische Meldung beim Unternehmen am Zielort oder bei Fahrtunterbrechung

Fahrten auf  

    • der MEW von Ausfahrt Hafendorf Claassee in Richtung Buchholz  
    • der MHW mit Haupt- und Nebenstrecken
    • der OHW mit zugehörigen Haupt- und Nebenstrecken von Schleuse Zehdenick bis Hafen Neustrelitz
    • der Spree- Oder- Wasserstraße, dem Finowkanal von Schleuse Liepe bis Zerpenschleuse:
    • Keine Beschränkungen

Fahrten auf

    • der OHW von Schleuse Liebenwalde bis Schleuse Zehdenick  
    • der Havel- Oder – Wasserstraße  
    • dem Webelliner Gewässer
    • dem Rüdersdorfer Gewässer mit zugehörigen Haupt- und Nebenstrecken 
    • der Dahme- Wasserstraße mit zugehörigen Haupt- und Nebenstrecken
    • dem Gosener Kanal, Seddinsee, Neuhauser Speisekanal
    • der Drahendorfer Spree:
    • Eignung wird in einem dreijährigen Versuch erprobt

Fahrt auf der MEW bis Dömitz:

    • keine Beschränkungen

Fahrt auf dem Schweriner See bis Hohen Viecheln:

    •  Fahrverbot ab 4 Beaufort
    •  Durchfahrt nur in der bezeichneten Fahrrinne
    •  Alle Personen müssen Rettungswesten tragen

Wir empfehlen ab LÜBZ (Hin u. Zurück)

1 Woche zur Müritz
nach Röbel und zurück


1 Woche Richtung Norden
Schweriner See und Schwerin


1 Woche Müritz Tour
nach Waren, Röbel und Mirow


2 Wochen Seenplatte 1
über Müritz auf die Kleinseenplatte bis Neustrelitz


2 Wochen Seenplatte 2
Müritz, Mirow, Priepert bis nach Fürstenberg


2 Wochen Elde-Fahrt
bis Dömitz und Schwerin


Erläuterungen

MEW = Müritz- Elde- Wasserstraße MHW = Müritz- Havel- Wasserstraße OHW = Obere- Havel- Wasserstraße HOW = Havel- Oder- Wasserstraße SOW = Spree- Oder- Wasserstraße